Kader M1999: Witte bittet auch die Trainer zur Lehrgangsmaßnahme

Sechs Trainingseinheiten hat Christine Witte auf das Programm des Sichtungslehrganges gesetzt, zu dem die Landestrainerin gemeinsam mit den HVN-Trainern Thomas Cordes und Stephan Lux von Freitag bis Sonntag in die Akademie des Sports des Landessportbundes Niedersachsen in die Landeshauptstadt nach Hannover bitten. Gäste sind 23 Handballer des Jahrganges 1999 - und am Sonnabend auch deren Trainer.

HVN-Trainer Stephan Lux (l.) und Landestrainerin Christine Witte mit DHB-Jugendkoordinator Christian Schwarzer.

Acht Teilnehmermeldungen von Trainern liegen laut Christine Witte bis dato vor. Das Ziel des Weiterbildungsangebotes für die Übungsleiter? „Wir wollen gemeinsam über Individual-Training sprechen, dabei speziell auch auf Athletik und Torwarttraining eingehen“, sagt die Landestrainerin. Gast-Referent ist Athletik-Trainer Marc Sandmann, der unter anderem auch auf Referenzen beim DKB Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf und beim Deutschen Handballbund verweisen kann. Im Mittelpunkt der Ausführungen Sandmanns steht laut Lehrgangsplan die Einführung in das Langhanteltraining.

Die Lehrgangsteilnehmer des Jahrgangs M1999 selbst wollen sich am Wochenende in Hannover für Plätze im Schulungskader bewerben. Christine Witte: „Wir wollen uns im Oktober entscheiden, mit wem wir langfristig in die Optimierung gehen können.“ Vorher ist demnach noch ein zusätzlicher Sichtungslehrgang angedacht, zu dem vor allem Nachwuchshandballer Einladungen erhalten, die für die Maßnahme an diesem Wochenende in Hannover nicht berücksichtigt worden waren. Witte: „Grundsätzlich möchten wir jeden gesichteten Spieler zweimal sehen.“ oti

Der Sichtungskader für den Lehrgang in Hannover

Torhüter - Lucas Hauser (HSG Nordhorn), Leon Krka (TuS GW Himmelsthür), Felix Werlein (TSV Otterndorf), Cevin Pecht (TV Neerstedt), Luka Hain (TSV Burgdorf)

Feld - Maximilian Czeczelski (TSV Burgdorf), Christopher Beimesche (TuS Haren), Noah Dreyer (TV Oyten), Matteo Ehlers (Eintracht Hildesheim), Yannik Fraatz (HSG Nordhorn), Erik Gronde (MTV Warberg), Niclas Hafemann (Tvd Haarentor Oldb.), Luca Heyen (TSG Hatten/Sandkrug), Eduard Jansen (TuS Haren), Norman Kordas (TSV Burgdorf), Jannis Kreikenbom (Eintracht Hildesheim), Lukas Knoll (TSV Burgdorf), Ole Leitner (HSG Langelsheim), Jonas Mündemann (HG Rosdorf-Grone), Jannik Neumann (HSG Aurich), Lasse Pape (Elsflether TB), Bela Pieles (Eintracht Hildesheim), Justus Pille (Elsflether TB), Jan Robben (TuS Haren), Jonas Stüber (Eintracht Hildesheim), Arne Tuimann (TuRa Marienhafe), Luke Williamson (HSG Nord Edemissen), Nico Zelmer (TSV Anderten).

Reserve - Lennart Grauert (Eintracht Hildesheim), Bastian Weiß (TSV Burgdorf), Lukas Range (TSV Burgdorf), Fabian Hübenthal (HF Springe), Jan Hagedorn (HSG Langelsheim)

Offizielle - Landestrainerin Christine Witte, HVN-Trainer Thomas Cordes und Stephan Lux sowie HVN-Physiotherapeutin Astrid Beckmann