HVN-Vizepräsidentin Röhlke in Jugendausschuss des DHB gewählt

Kathrin Röhlke, Vizepräsidentin Jugend des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN), arbeitet jetzt im Jugendausschuss des Deutschen Handballbundes (DHB) mit. Die Delegierten des Bundesjugendtages am Wochenende in Köln wählten Röhlke in das Gremium. Bestätigt als DHB-Vizepräsident Jugend wurde Georg Clarke.

Kathrin Röhlke, Vizepräsidentin Jugend des Handball-Verbandes Niedersachsen, mit Präsident Wolfgang Ullrich.

Weitere Mitarbeiter des Jugendausschusses sind Doris Birkenbach als neue Stellvertreterin des Vizepräsidenten, neben Kathrin Röhlke Christl Laubersheimer, Karl-Heinz Breuer, Renatus Dierberger und Christian Krull als Vertreter der Landesverbände sowie die Jugendsprecher Marcus Weber und Katrin Waniek und deren Stellvertreter Daniel Bauer und Samira Ullah. Weiterhin gehören dem DHB-Jugendausschuss der Referent für Kinder- und Schulhandball Steffen Greve sowie die DHB-Jugendsekretärin Maria Jonas an.

Verabschiedet wurden aus dem Jugendausschuss Birgit Fritsche, Olaf Bunge, Hans-Gerd Fries und Suna Elden.

Schwerpunktthemen für die neue Legislaturperiode sind nach Mitteilung des Deutschen Handballbundes Schulhandball, Mädchenhandball sowie Mitglieder-/Mitarbeitererhalt und -gewinnung. „Der Jugendausschuss wird diese Themen aufbereiten und in der nächsten Sitzung des Erweiterten Jugendausschusses vorstellen und die weitere Vorgehensweise festlegen“, heißt es in der Pressemitteilung.

Begrüßt worden waren die Delegierten der Landes- und Regionalverbände am Freitag mit dem neuen Kinderhandballlied „Kommt wir spielen Handball“, das auf Initiative des Handball-Verbandes Saar in Kooperation mit der DHB-Jugend und dem Freundeskreis des Deutschen Handballs (FDDH) entwickelt und in Köln von 30 Kindern der HSG Geißlar-Oberkassel präsentiert wurde.

Neben Jürgen Roters, dem Oberbürgermeister der Stadt Köln, DHB-Präsident Ulrich Strombach, Lutz Rohmer (Präsident des HV Mittelrhein) sowie dem FDDH-Vorstandsmitglied Kay Brügmann konnten zahlreiche Ehrengäste in Köln begrüßt werden.

Der Bundesjugendtag stand unter dem Motto: „Bildung durch Sport bildet“. Das Impulsreferat hielt Hans-Joachim Neuerburg. Quelle: www.dhb.de

In Verbindung stehende Nachrichten:Röhlke zum DHB-Jugendtag - „Etwas Vorzeigbares schaffen"