HVN-Grundschulturniere erst wieder im Sommer 2013

Der Handball-Verband Niedersachsen verzichtet im Sommer 2012 auf die Ausrichtung von zentralen Grundschulspielfesten (ehemals Grundschulturniere). Darauf wies Vizepräsidentin Jugend Kathrin Röhlke jetzt gegenüber der Redaktion von hvn-online.com hin. Röhlke begründet die Entscheidung mit den Absagen von örtlichen Ausrichtern und Personalveränderungen im zuständigen Dezernat des Kultusministeriums, das in den Vorjahren mit in die Planungen involviert war.

Kathrin Röhlke, Vizepräsidentin Jugend des Handball-Verbandes Niedersachsen.

„Eine unliebsame Entscheidung“, sagt die Vizepräsidentin und bringt ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass die „Erfolgsgeschichte“ der Kooperationsveranstaltungen im Jahr 2013 fortgeschrieben werden kann. „Wir nehmen kurzfristig Verbindung mit dem Kultusministerium auf und machen uns im Jugendausschuss schon heute auf die Suche nach örtlichen Ausrichtern.“
 
Unabhängig vom Verzicht des Landesverbandes auf die Ausrichtung von zentralen Abschlussveranstaltungen bliebe es den Gliederungen überlassen, regional Veranstaltungen anzubieten. Röhlke: „Der HVN unterstützt dieses große Engagement in vielen Gliederungen, regionale Grundschulspielfeste auszurichten, sehr. Für diesen Einsatz können wir uns nur bedanken.“ oti