HVN-Fördercamps in Northeim und Stade – Jetzt anmelden

„Trainieren wie die Profis“, lautet das Motto der Jugendfördercamps des Handball-Verbandes Niedersachsen. Zweimal im Jahr bietet der Verband jeweils 40 Jugendlichen die Möglichkeit der Teilnahme an einem der Camps an: In den Osterferien trainieren die C-Jugendlichen (Jahrgänge 1998/1999) vom 17. bis 22. März in Northeim, in den Herbstferien sind die D-Jugendlichen der Jahrgänge 2001/2002 für den Zeitraum zwischen dem 6. und 11. Oktober nach Stade eingeladen.

HVN-Fördercamp 2012 in Stade.

Für jedes Camp werden jeweils etwa 20 Mädchen und 20 Jungen zugelassen. In der Teilnehmergebühr in Höhe von 240 Euro pro Camp sind jeweils die Unterbringung in einer Jugendherberge mit sportlergerechter Vollverpflegung, zwei bis drei Trainingseinheiten täglich unter der Leitung lizensierter Trainer, die Teilnahme am Rahmenprogramm sowie ein Teilnehmer-T-Shirt enthalten.

„Ob das Training verschiedener  Wurfvarianten,  Angriff- und Abwehrschulung oder koordinative und athletische Trainingsaspekte - wir wollen persönliche Stärken verbessern und an Schwächen gezielt arbeiten“, sagt HVN-Bildungsreferentin Katja Klein. oti

Hier geht es zu den Ausschreibungen.

In Verbindung stehende Nachrichten:HVN-Handball-Camps - das Interesse ist ungebrochen

Ansprechpartner: HVN-Bildungsreferentin Katja Klein, Tel. 0511/9899517, E-Mail