Hollenstedt: Dritte Liga noch kein Thema

In dieser Woche entschieden sich die Handballerinnen des TuS Jahn Hollenstedt, das Angebot des Drittliga-Aufstiegs abzulehnen. „Das gibt unser Kader noch nicht her", kommentiert Trainer Lars Dammann die Entscheidung.

Hollenstedt wolle sich in der kommenden Saison lieber in der Oberliga festigen und mit einem breiteren Kader dann ein Jahr später den Aufstieg anpeilen. Dammann: „Dafür haben nahezu alle Spielerinnen für die kommende Saison zugesagt. Lediglich Rechtsaußen Anja Langer hat signalisiert, nach ihrer ersten Saison beim TuS den Verein wieder zu verlassen.“ Luisa Gyszas steht in der Spielzeit 2014/2015 aufgrund eines Auslandsaufenthaltes nicht zur Verfügung. 

Derzeit suche Dammann zur Ergänzung des Kaders nach Außenspielerinnen und „möglicherweise noch einer Rückraumspielerin“. Der Trainer: „Wir möchten uns gerne breiter aufstellen, um Ausfälle wie in diesem Jahr besser kompensieren zu können." Pressemitteilung TuS Jahn Hollenstedt