Hildesheimer Trainerseminar mit Feldmann, Krüger und Thiel

Eintracht Hildesheim und Handball-Verband Niedersachsen machen weiter gemeinsame Sache: Für Freitag bis Sonntag, 27. bis 29. Mai, bitten die Partner zur 17. Auflage des Hildesheimer Trainerseminars. Mit Klaus Feldmann, Andreas Thiel und Thomas Krüger stehen die ersten Namen auf der Referentenliste. Die Leitung des Seminars hat Gerald Oberbeck, Geschäftsführer der Eintracht, übernommen.

Referiert beim Hildesheimer Trainerseminar: Klaus Feldmann. Foto: Michael Kreikenbom

Laut Gerald Gölde, Geschäftsführer des Handball-Verbandes Niedersachsen, werden kurzfristig Namen weiterer Referenten veröffentlicht. Im Schwerpunkt sollen in der Hildesheimer Sparkassen-Arena an dem Wochenende Inhalte des A- und B-Jugend-Trainings, des Kinderhandballs (E- und D-Jugend) sowie des Torhüter- und Abwehrtrainings vermittelt werden. Das Seminar richtet sich an Übungsleiter, Betreuer, aber auch Eltern – ganz unabhängig von Trainerlizenzen. Die Teilnahme am Hildesheimer Trainerseminar wird zur Verlängerung der Trainer-C- und Trainer-B-Lizenz anerkannt.

IHF- und EHF-Lektor Klaus Feldmann, Inhaber von „Handball-Akademie.de", und Thomas Krüger, ehemaliger Auswahltrainer des Bremer Handballverbandes, gehören zu den Stammgästen unter den Referenten des Hildesheimer Trainerseminars. „Hexer" Andreas Thiel ist 257-facher Nationalspieler und auch heute noch als Torwarttrainer im Leistungsbereich des Deutschen Handballbundes unterwegs.

Die Teilnehmergebühr beträgt 300 Euro inklusive Vollverpflegung und zwei Übernachtungen beziehungsweise 220 Euro inklusive Vollverpflegung und ohne Übernachtung.

Anmeldungen werden ab sofort über den der Ausschreibung beigefügten Anmeldevordruck beziehungsweise über den Seminarkalender von nuLiga (mit Übernachtung / ohne Übernachtung) entgegen genommen. oti