Handballfreunde Springe starten Vereinsaktion

Zweimal spielen die Handballfreunde Springe (HF) in diesem Jahr noch in der Rattenfängerhalle in Hameln. Am Sonntag, 25. Oktober (Anwurf 17.00 Uhr), erwarten die Springer um Trainer Sven Lakenmacher den Bundesliga-Absteiger GWD Minden und am Freitag, 4. Dezember (Anwurf 20 Uhr), sind die Handballfreunde Gastgeber für den ASV Hamm-Westfalen. Für diese beiden Spiele rufen die Handballfreunde zu einem Wettbewerb auf.

Die Vereine mit der größten Ticketabnahme für die beiden Partien (beide Spiele werden einzeln gewertet) gewinnen einen exklusiven Trainingsbesuch vom Trainer und Co-Trainer der ersten Herren der HF Springe und ein Freundschaftsspiel gegen die Zweitligamannschaft der Handballfreunde Springe. Die Einnahmen aus dem Freundschaftsspiel verbleiben komplett beim Gewinnerverein.

„Blickt einmal hinter die sportlichen Kulissen und erlebt Kolditz, Ossenkopp und Co. in Vorbereitung auf die nächste anstehende Aufgabe“, wirbt HF-Manager Dennis Melching für die Aktion.

„Neben der Einsicht in das Profi-Training werden die Gewinner Gelegenheit haben, den Spielern persönlich zu begegnen", führt HF-Vize Matthias Herbst weiter aus.

Vereinsbestellungen werden noch bis Freitag, 23. Oktober (für das Spiel gegen Minden), und bis Mittwoch, 2. Dezember (für das Spiel gegen Hamm-Westfalen), über die E-Mail-Adresse karten@hfspringe.de  entgegen genommen.

Der Gewinnerverein wird im Anschluss per E-Mail informiert. PM Handballfreunde Springe