Großburgwedel meldet Vollzug

Die Personalplanungen der Turnerschaft Großburgwedel für die Spielzeit 2013 / 2014 in der 3. Liga Nord sind abgeschlossen. Mit Maurice Lungela ist der siebte und letzte Neuzugang verpflichtet. Der 19-jährige Rechtsaußen ist Soldat bei der Sportförderkompanie und erhält ein Doppelspielrecht bei Eintracht Hildesheim und der Turnerschaft. Zuletzt war Lungela in der A-Jugend-Bundesligamannschaft der Eintracht im Einsatz.

Der 19-Jährige wird sich in Großburgwedel die rechte Außenposition mit Lennart Koch teilen, der von der TSV Burgdorf II an die Wedel wechselt. 

Weitere Neuzugänge im Team von Trainer Jürgen Bätjer sind Markus Hammerschmidt im Tor (kommt vom SC Magdeburg), Thimo Kirsch (HSG Handball Lemgo, Rückraum links), Carl-Phillip Seekamp (MTV Warberg, Rückraum links), Sören Kress (OSC Rheinhausen, Rückraum Mitte) und Mateusz Rydz (HSV Hannover, Rückraum Mitte).

Auch die beiden Turnerschaft Eigengewächse Jan Schenkel (18 Jahre, Torwart) und Paul Prohaska (17 Jahre, Linksaußen) werden zum erweiterten Kader der TSG gehören und sollen langfristig an das Spielniveau in der 3. Liga herangeführt werden.

Damit kann Jürgen Bätjer auf insgesamt 17 Akteure zurückgreifen. Das Durchschnittsalter der Turnerschaft Großburgwedel liegt bei 23,88 Jahren. Leitwölfe der jungen Truppe sind nach wie vor die beiden Routiniers Andrius Stelmokas (Kreis) und Jörg-Uwe Lütt (Tor).

Der Kader 

Kay Behnke, Justin-Magnus Behr, Steffen Dunekacke, Markus Hammerschmidt,Thimo Kirsch, LennartKoch, Sören Kress, Malte Kress, Maurice Lungela, Jörg-Uwe Lütt, Chris Meiser, Paul Prohaska, Mateusz Rydz, Jan Schenkel, Carl-Philipp Seekamp, Andrius Stelmokas, Maximilian Wölfel

Offizielle 

Trainer Jürgen Bätjer, Co-Trainer Jörg Oehus, Betreuer Peter Hensel, Physiotherapeutin Susan Hensel