Gewinnung und Erhalt von Schiedsrichtern: AK startet Umfrage

Die Mitglieder der vom Präsidium des Handball-Verbandes Niedersachsen eingesetzten Arbeitsgruppe zur Gewinnung und zum Erhalt von Schiedsrichtern kommen das nächste Mal am 11. Februar zu einer Sitzung zusammen. Zur Vorbereitung des Treffens hat die Gruppe Fragen an aktive und ehemalige Schiedsrichter zusammengestellt, deren Antworten in die weitere Arbeit einfließen sollen. Angesprochen fühlen sollten sich nicht nur Schiedsrichter des Verbandes, sondern auch die der Gliederungen.

Gewinnung und Erhalt von Schiedsrichtern: Der Arbeitskreis bittet zur Umfrage.

Laut Arbeitsgruppenmitglied Nikolas Walther hinterfragt die Gruppe unter anderem Themen wie die Unterstützung durch die Vereine und die Mitarbeiter des Schiedsrichterwesens, das Miteinander zwischen Schiedsrichtern, Trainern, Spielern und Zuschauern, aber auch das von Frauen und Männer an der Pfeife untereinander. oti 

Der Direktlink zur Umfrage