Gehörlose bereiten sich in Barsinghausen auf WM vor

Die Aktiven der Gehörlosen-Nationalmannschaft bereiten sich von Donnerstag, 29. März, bis einschließlich Sonntag, 1. April, auf die Handball-Europameisterschaften der Gehörlosen in Italien (14 bis 21. April) vor. Lehrgangsort ist die Sportschule des Niedersächsischen Fußball-Verbandes in Barsinghausen.

Im Zuge der Maßnahme ist unter anderem am Freitag, 30. März, 20 Uhr, ein Testspiel gegen die I. Herren des Hannoverschen SC (Regionsoberliga Hannover) vorgesehen.

Die Anfrage bei HSC-Vorsitzendem Andreas Multhaupt stellte Norbert Hensen, Handballbeauftragter des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes.

Geleitet wird die Begegnung vom Jugend-Bundesliga-Gespann Hauke Schneider und Thore Poguntke. oti