Formblatt „Schriftlicher Bericht zur Disqualifikation“

Der Arbeitskreis Schiedsrichterwesen des Handball-Verbandes Niedersachsen hat jetzt das Formblatt „Schriftlicher Bericht zur Disqualifikation“ veröffentlicht, das ab sofort zum Einsatz kommen soll, wenn der auf dem offiziellen Spielberichtsbogen vorgesehene Platz nicht ausreicht, um nach Spielende alle Vorkommnisse und vor allem die Begründungen für die Disqualifikationen mit Bericht lesbar einzutragen. Darauf wies HVN-Schiedsrichterwart Hans-Jürgen Gottschlich gestern hin.

Gottschlich: „Für die Schiedsrichter bedeutet das: Das Blatt mehrfach ausdrucken und in den persönlichen Unterlagen zum Spiel mitführen, damit es bei Bedarf verfügbar ist und sofort eingesetzt werden kann.“

Gottschlich fordert die Referees auf, an alle erforderlichen Unterschriften zu denken und vor allem die Anlage auch als offizielle Anlage zum Spielbericht im Spielbericht einzutragen. „Nur so wird es ein offizielles Dokument und für die Staffelleiter nutzbar.“ hjg / oti

Hier geht es zum Formblatt.