EM in Kroatien: Beppler und Co in der Hauptrunde

Die Jugend-Nationalmannschaft männlich des Deutschen Handballbundes hat sich mit drei Siegen für die Hauptrunde der Europameisterschaft in Kroatien qualifiziert. Zum Turnierauftakt besiegte die Mannschaft von Jugend-Bundestrainer männlich Jochen Beppler Portugal mit 34:19. Es folgten Erfolge gegen Polen (34:22) und Serbien (25:18). Damit schlossen die DHB-Talente ihre Vorrundengruppe als Tabellenerster ab. Im ersten Spiel der Hauptrunde trifft die DHB-Auswahl heute, am Dienstag, auf Gastgeber Kroatien (19 Uhr), am Mittwoch wartet Island (17 Uhr).

Die Jugend-Nationalmannschaft männlich des Deutschen Handballbundes hat sich mit drei Siegen für die Hauptrunde der Europameisterschaft in Kroatien qualifiziert. – Foto: Hubert Kemper / DHB

Die beiden Spiele der deutschen Mannschaft werden im Livestream auf der offiziellen YouTube-Plattform des kroatischen Handballverbandes  übertragen.

Die ersten beiden Mannschaften der zwei Hauptrundengruppen qualifizieren sich für das Halbfinale. Nach dem Vorrundensieg gegen Serbien nehmen die DHB-Talente 2:0-Punkte mit in die Hauptrunde.  

Bisher feierte Deutschland in dieser Altersklasse zwei EM-Titel: Im Jahr 2012 in Österreich und vier Jahre zuvor bei der Endrunde in Tschechien. Bei der letzten U18-EM vor zwei Jahren in Polen erreichte die deutsche Mannschaft den siebten Platz. Pressemitteilung Deutscher Handballbund