EHF Cup gegen Csurgoi KK: „Recken“ laden Vereine zum Mitfeiern ein

Die „Recken“ des DKB Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf feiern mit dem Einzug in die Gruppenphase des EHF Cups den größten Erfolg der Vereinsgeschichte - und laden die Mitgliedsvereine des Handball-Verbandes Niedersachsen zum Mitfeiern ein. Am Sonnabend, 29. März, erwarten die „Recken“ in der „Swiss Life Hall“ in Hannover den ungarischen Spitzenclub Csurgoi KK. Gruppentickets gibt es zu Sonderkonditionen.

Das Hinspiel in Ungarn haben die „Recken“ mit 28:36 verloren, nicht zuletzt aufgrund der Leistungen des polnischen Nationaltorhüters  Piotr Wyszomirski, der bei Csurgoi KK unter Vertrag steht.

Das Ziel der „Recken“ und die damit verbundene Forderung an die Mitgliedsvereine des Handball-Verbandes Niedersachsen sind klar definiert: „Seid dabei, wenn die ‚Recken‘ ihre Festung Swiss Life Hall gegen die ungarische Mannschaft aus Csurgó verteidigen. Im Namen der ganzen Mannschaft freuen wir uns auf eure lautstarke Unterstützung und ein spannendes Spiel.“

Tickets gibt es bei einer Abnahme von mindestens zehn Stück zum Einzelpreis von sieben Euro, egal ob für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene.

Kartenbestellungen werden bis einschließlich Donnerstag, 20. März, entgegen genommen. oti

Hier geht es zum Bestellvordruck.