DM der Jugend mit vier Teams aus Niedersachsen

Am Sonnabend und Sonntag, 28. und 29. April, greifen die niedersächsischen Vertreter in die Vorrunden zu den Deutschen Jugendmeisterschaften der weiblichen A-Jugend sowie der weiblichen und männlichen B-Jugend ein. Qualifiziert für die Vorrunden haben sich Vertretungen der HSG Badenstedt, der TSV Burgdorf, des VFL Oldenburg und des TV Oyten.

Im Wettbewerb der weiblichen B-Jugend treffen am Sonnabend, 28. April, um 16.30 Uhr in der Sporthalle des Schulzentrums Badenstedt (Salzweg 55, 30455 Hannover) die HSG Badenstedt und der TV Oyten aufeinander. Am Sonntag, 29. April, erwarten die Gastgeber aus Badenstedt dann den TSV Ismaning aus Oberbayern. Anpfiff ist um 14.30 Uhr in der Sporthalle des Schulzentrums.

Im Wettbewerb der weiblichen A-Jugend erwartet die TSV Burgdorf am Sonnabend, 28. April, um 17.15 Uhr in der Sporthalle an der Grünewaldstraße in Burgdorf zunächst den VFL Oldenburg. Sonntag, 29. April, treffen die Burgdorferinnen in eigener Halle dann um 14 Uhr auf die Vertretung des HC Erlangen.

Die männliche B-Jugend der TSV Burgdorf macht sich am Sonnabend, 28. April, um 19.30 Uhr auf den Weg zur Deutschen Meisterschaft. Gegnerin in der Sporthalle des GPS-Schulzentrums an der Grünewaldstraße in Burgdorf  ist dann die JSG Hastedter TSV/HC Bremen. Am Sonntag, 29. April, um 16 Uhr sind die Burgdorfer Gastgeber der Begegnung gegen die TVG Junioren Akademie Großwallstadt. oti