DHB-Lehrgang in Kienbaum mit vier „jungen Damen“ aus Niedersachsen

Die weibliche B-Jugend des Deutschen Handballbundes bestreitet von Montag bis Donnerstag, 11. bis 14. April, einen Lehrgang in Kienbaum. „Teilnehmerinnen der Maßnahme sind überwiegend Spielerinnen des Jahrgangs 2001“, meldet der DHB auf seinen Internetseiten. Aus Niedersachsen berücksichtigt hat DHB-Trainer Frank Hamann neben Anabell Heitefuß und Luzie Hilke (beide HSG Hannover-Badenstedt) Toni-Luisa Reinemann (JSG Allertal) und Jordis Mehrtens (VfL Oldenburg).

Auf eine etwaige Nachnominierung wartet Emma Neumann von der JSG Wilhelmshaven, die für den Kreis der Reservespielerinnen auserkoren wurde. oti