DHB-Frauenforum gastiert in Hannover

Zielgruppe sind die Frauenbeauftragten, andere Mitarbeiterinnen - im Prinzip alle interessierten Frauen aus dem Deutschen Handballbund, der Landesverbände und ihrer Gliederungen: DHB-Frauenbeauftragte Erika Petersen bittet für Sonnabend und Sonntag, 5. und 6. November, zum DHB-Frauenforum in Niedersachsens Landeshauptstadt Hannover.

Erika Petersen (2.v.r.) im Dezember 2010 beim Frauen-Länderspiel in Hildesheim.

Drei Referenten haben die Mitglieder der Frauenkommission für die Veranstaltung verpflichtet: mit Hannelore Ratzeburg die Vizepräsidentin des Deutschen Fußball-Bundes, laut Erika Petersen Vorreiterin und Weichenstellerin des deutschen Frauenfußballs, Christian Ciemalla, Initiator der Internet-Plattform „handball-world.de“ und Pressesprecher der Handball-Bundesliga-Vereinigung der Frauen, sowie Anja Salzwedel, die im Juli die Verantwortung für die Schiedsrichterinnenkader des Deutschen Handballbundes übernommen hat.

„Natürlich kommt auch der Erfahrungsaustausch an diesem Wochenende nicht zu kurz“, verspricht Petersen. In der Teilnehmergebühr in Höhe von 140 Euro sind die Kosten für Übernachtung und Frühstück, für ein Abendessen am Sonnabend sowie den Eintritt zu den Länderspielen im Rahmen des „Supercups“, der am 5. November, in Hannover Station macht, enthalten. oti

Hier geht es zum Ablaufplan.

Hier geht es zur Ausschreibung inklusive des Anmeldeformulars.