DHB-Ehrennadel in Gold für Heinz Held

Überraschung geglückt: Heinz Held, ehemaliger Vorsitzender der Handball-Region Hannover, wurde durch Wolfgang Ullrich, Präsident des Handball-Verbandes Niedersachsen, am Sonnabend mit der Ehrennadel des Deutschen Handball-Bundes in Gold ausgezeichnet.

Wolfgang Ullrich und Heinz Held.

Eigentlich war Held am Sonnabendmorgen nach Kirchdorf (Kreis Diepholz) gereist, um den Mitgliedern des Erweiterten Präsidiums während ihrer Tagung die Ergebnisse der HVN-Arbeitsgruppe „Förderung des Ehrenamtes“ vorzutragen. Wolfgang Ullrich überraschte den Ehrenvorsitzenden der Handball-Region mit der Auszeichnung, die er im Auftrag des Präsidenten des Deutschen Handball-Bundes, Ulrich Strombach, überreichte.

Heinz Held hatte knapp 20 Jahre an der Spitze des Handball-Kreises Hannover beziehungsweise des späteren Handball-Region Hannover gewirkt. Im April diesen Jahres übergab er die Verantwortung für die HVN-Gliederung in die Hände von Andreas Multhaupt. oti