DHB bittet zur Zukunftswerkstatt „Handballjugend“

Der Arbeitskreis „Erlebniswelt Handball“ des Deutschen Handball-Bundes bietet erneut eine „Zukunftswerkstatt Handballjugend“ an. „Wegen der großen Nachfrage“, heißt es in der Ankündigung. Bei der Veranstaltung im hessischen Langenselbold werden aktuelle Fragestellungen zur Zukunft des Vereins und dessen Nachwuchsarbeit aufgezeigt und gemeinsam Antworten entwickelt.

 

 

„Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren unterschiedliche Zielorientierungen in der Nachwuchsarbeit und klären, wie eine zeitgemäße und erfolgreiche Nachwuchsarbeit unter einer

klaren Ausrichtung organisiert und durchgeführt werden kann“, versprechen die Mitglieder des Arbeitskreises. „Mit Kreativität und Fantasie werden Erfolg versprechende Handlungsmöglichkeiten entstehen, die den eigenen Verein einem wünschenswerten Ziel näher bringen.“

Zielgruppe des Workshops am Freitag und Sonnabend, 27. und 28. August, sind Mitglieder von Abteilungsvorständen, Jugendtrainer, Übungsleiter und Jugendbetreuer.

Hier geht es zur Ausschreibung. oti