Bumblebee Nord-West und Waterboys zu den EM

Das Frauenteam des Beach Sport Vereins Nord-West, Bumblebee Nord-West, qualifizierte sich als Ranglistenachte und beste deutsche Mannschaft mit 341 Punkten und die Waterboys als Ranglistenzehnte und beste deutsche Mannschaft mit 368 Punkten für das Finale der Europameisterschaften für Vereinsmeisterschaften im Beachhandball am 4. und 5. Juni in Fuengirola (Málaga) in Spanien.

Zwei Teams aus Niedersachsen reisen zur EM für Vereinsmannschaften im Beachhandball nach Spanien.

„Die Vorbereitungen beider Teams sind abgeschlossen“, sagt Teamchef Wolfgang Sasse. Sasse und Anton Hollander fliegen Dienstag nach Málaga und werden den Aufenthalt vor Ort vorbereiten. Die Mannschaft reist Donnerstagabend an. Freitag nehmen beide Teams zur Vorbereitung auf die Endrunde an einem EBT-Wertungsturnier teil.

2010 belegten die Bumblebee Platz vier. „Nach Abschluss der Hallensaison 2010/2011 konnte in diesem Jahr zur Vorbereitung lediglich ein Hallenturnier in Castrop-Rauxel gespielt werden“, sagt Wolfgang Sasse. Anton Hollander wird wie im Vorjahr für den verhinderten Oliver Galeotti die Mannschaft betreuen.

Der Vizemeister des vergangenen Jahres, die Waterboys Nord-West, gehen gut vorbereitet in das Turnier. „Leider fehlen die beiden Abwehrspezialisten Malte Grotelüschen und Malte Kasper“, sagt Trainer Sasse. PM Beach Sport Verein Nord-West