Beachturnier Jugend: Zwei von vier Titelverteidigern reisen an

Zu den Wettbewerben der männlichen A- und der weiblichen B-Jugend reisen mit den Mannschaften des HC Bremen und des ATSV Habenhausen die Gewinner der Vorjahres-Turniere an, der Favoritenkreis der Wettbewerbe der männlichen B-Jugend und der weiblichen A-Jugend wird neu zusammengemischt: Der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) hat für Sonnabend und Sonntag, 26. und 27. Juli, die „Offenen Niedersachsenmeisterschaften“ der weiblichen und männlichen A- und B-Jugend im Beachhandball ausgeschrieben. Spielort ist das „VGH-Stadion am Meer“ in Cuxhaven-Duhnen.

Beachhandball: Cuxhaven-Duhnen ist am Sonnabend und Sonntag Austragungsort der „Offenen Niedersachsenmeisterschaften“ der A- und B-Jugend.

Laut HVN-Bildungsreferentin Katja Klein habe das Organisations-Team Beachhandball um HVN-Beachhandball-Referenten Olaf Denecke insgesamt 76 Mannschaften zu den Wettbewerben am Sonnabend und Sonntag in Duhnen zugelassen; überwiegend aus Bremen und Niedersachsen, aber auch eine Vertretung aus Nordrhein-Westfalen.

Anreisen werden die Teams bereits am Freitag, um auf dem Zeltplatz unmittelbar zwischen Strandpromenade und Deich in Duhnen Quartier zu beziehen.

Offizieller Turnierbeginn auf den elf Spielfeldern ist am Sonnabend um 10 Uhr. Der ersten Spielrunde geht die feierliche Eröffnung des Turniers auf dem „Center-Court“ voraus. Für Samstagabend ist im Festzelt am Nordseestrand die „Players-Party“ angesetzt.

Sonntagmorgen um 10 Uhr werden die Spiele fortgesetzt. Mit der Siegerehrung rechnen Katja Klein und Olaf Denecke gegen 15.30 Uhr.

Hier geht es zu den Teilnehmerfeldern.