Beachhandballcamp 2015 in Cuxhaven: Kokot und Schulz neu im Team

Seit Sonntag und noch bis Freitag erkunden 34 Nachwuchshandballer der Jahrgänge 2001 bis 2004 den Strand von Cuxhaven-Duhnen. Die Mädchen und Jungen aus den Mitgliedsvereinen des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN) sind der Einladung zum Beachhandball-Camp 2015 gefolgt. Neben HVN-Bildungsreferentin Katja Klein betreuen Jana Kokot (TV Oyten) sowie Marco Palazzi und Dominik Schulz (beide TSV Anderten) die Beachhandballer.

Steht im Mittelpunkt des Camp-Programmes: Beachhandball am Strand von Cuxhaven-Duhnen.

Jana Kokot und Dominik Schulz begleiten das erste Mal als Betreuer das Camp. Jana Kokot ist Trainerin der weiblichen Oberliga-A-Jugend des TV Oyten, spielt in der 3. Liga und hatte als Jugendliche selbst an den Camps in Cuxhaven-Duhnen teilgenommen. Dominik Schulz hat gerade sein Freiwilliges Soziales Jahr beim TSV Anderten abgeschlossen und ist auf Vermittlung von Marco Palazzi nach Duhnen gereist, nachdem Torsten Feickert, der ursprünglich als Betreuer angekündigt war, aus gesundheitlichen Gründen absagen musste.

Untergebracht sind die Mädchen und Jungen in der Jugendherberge in Duhnen in umittelbarer Nachbarschaft zum VGH-Stadion am Meer. oti