Beachhandball Jugend: Die Ergebnisse des ersten Spieltages

Der Tag des Beachhandball-Turniers für Mannschaften der weiblichen A- und B-Jugend sowie der männlichen B-Jugend ist gespielt. Laut Spielleiter Olaf Bunge haben die 84 Mannschaften an zwei Tagen insgesamt 302 Spiele zu absolvieren. 176 davon standen am Sonnabend auf dem Programm. Sonntag wird das Turnier um 9.30 Uhr fortgesetzt.

Beachhandball am Strand von Cuxhaven-Duhnen. - Foto: Maren Kamjunke

Das Finale der weiblichen B-Jugend im VGH-Stadion am Meer in Cuxhaven-Duhnen ist für Sonntag 14.30 Uhr angesetzt, das der männlichen B-Jugend für 15 Uhr. Das Endspiel wird um 15.30 Uhr angepfiffen.Der Turniersonntag beginnt um 9.30 Uhr mit den letzten Vorrundenspielen. Ab 10 Uhr beginnen dann die Platzierungsspiele.

Eröffnet worden war das Turnier am Samstagmorgen mit dem Vortrag des Beachhandball-Eids. Jule Licker von der SG Misburg und Igor Materin von der JSG Wittingen-Stöcken hatten sich verpflichtet, stellvertretend für alle Teilnehmer, ihre Mannschaften, ihre Vereine und den Handballsport in Gänze während des Turniers gut zu präsentieren. Sie forderten ihre Mitspieler auf, Fairness walten zu lassen sowie Regeln und Schiedsrichter zu respektieren.

Gemeldet zu dem Turnier hatten 30 Mannschaften der weiblichen A-Jugend, 30 der weiblichen B-Jugend und 25 der männlichen B-Jugend. 1000 Aktive waren zum Teil bereits am Freitag nach Cuxhaven gereist. 18 Schiedsrichter leiten die Spiele.

Ergebnisse und Ansetzungen der weiteren Spiele weibliche A-Jugend

Ergebnisse und Ansetzungen der weiteren Spiele weibliche B-Jugend

Ergebnisse und Ansetzungen der weiteren Spiele männliche B-Jugend