Beachhandball – die Deutschen Meister kommen aus Niedersachsen

Die Deutschen Meisterschaften im Beachhandball sind entschieden. Am Wochenende setzte sich im Endspiel der Damen „Bumblebee Wildeshausen“ vom Beach Sport Verein Nord-West gegen die „Wesernixen Bremen“ durch. Das Finale der Männer gewann „Varel Dynamit“ mit Spielern aus Aurich, Varel, Edewecht und Neerstedt gegen den Titelverteidiger „Sand Devils Minden“.

Nach der Siegerehrung der Deutschen Meisterschaften in Cuxhaven.

„Das hohe Niveau der Spiele in toller Atmosphäre war Werbung für den Beachhandball“, sagt der Referent für Beachhandball im Deutschen Handballbund, Wolfgang Sasse. Die Siegerehrung führte Wolfgang Gremmel, Vizepräsident Finanzen des Deutschen Handballbundes durch.

Die jeweils zehn Damen- und Herrenmannschaften hatten sich im Zuge von fünf Vorbereitungsturnieren für die Endrunde im „VGH-Stadion am Meer“ am Strand von Cuxhaven-Duhnen qualifiziert. DHB