Beach-Turnier drei: 1260 Teilnehmer in Cuxhaven-Duhnen

101 Mannschaften mit 1260 Teilnehmern erwartet der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) am Sonnabend und Sonntag, 20. und 21. August, zum Beachhandball-Turnier für weibliche B-, C- und D-Jugend sowie für männliche C- und D-Jugend im und am VGH-Stadion am Meer in Cuxhaven-Duhnen. Neben Vereinen aus Niedersachsen und Bremen haben laut HVN-Bildungsreferentin Katja Klein unter anderem auch die HSG Merkstein, die JSG Unna-Massen sowie Teutonia Riemke Handball (alle Nordrhein-Westfalen) Teams zum dritten von vier Turnieren in Duhnen gemeldet.

Der Countdown läuft: Sonnabend und Sonntag wird in Duhnen Beachhandball gespielt. - Foto: Schlotmann

Während die HSG Merkstein erstmals an einem Beachhandball-Turnier des HVN teilnimmt, verfügen die Gäste von der JSG Unna-Massen und Teutonia Riemke Handball bereits über Erfahrungen im Spiel mit Hand und Ball am Nordseestrand.

Spielleiter Ralf Müller spricht von 237 Gruppen- und 51 Entscheidungsspielen, die am Sonnabend und Sonntag auf den zehn Feldern und dem Center Court zu absolvieren sind. „Sonnabend spielen wir von 9.30 bis 18.30 Uhr, Sonntag ab 9 Uhr“, sagt Müller. Das letzte Spiel am Sonntag sei das Finale der weiblichen B-Jugend, das um 15.30 Uhr angepfiffen wird.

Die 23 Mannschaften der männlichen C-Jugend hat Müller in vier Gruppen, die 19 der männlichen D-Jugend in drei Gruppen, die 15 der weiblichen B-Jugend in drei Gruppen, die 25 der weiblichen C-Jugend in fünf Gruppen und die 19 der weiblichen D-Jugend in drei Gruppen eingeteilt.

Das Gros der Mannschaften reist bereits am Freitag an. Um 13 Uhr öffnet die Anmeldung. Um 20 Uhr beginnt im Festzelt eine Disco-Veranstaltung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Übernachten werden die Aktiven zwischen Deich und Strandpromenade im Bereich des VGH Stadions am Meer.

Die offizielle Eröffnung des Turniers, die Olaf Denecke, Vizepräsident Jugend des Handball-Verbandes Niedersachsen, vornehmen wird, ist für 9.15 Uhr am Sonnabend auf dem Center Court angesetzt. oti