Barnstorf-Diepholz: (Jugend-)Bundesliga-Quali beginnt

Bei der weiblichen A-Jugend der HSG Barnstorf-Diepholz beginnt heute das große Kribbeln: In Dortmund treten die Spielerinnen um das Trainergespann Trainer Edelhard Rechtern und Bernd Öhlmann am Sonnabend, 17. Mai, das erste Mal in der Vor-Qualifikation zur A-Jugend-Bundesligasaison 2014/15 an.

Am Ball: Marie Müller von der HSG Barnstorf-Diepholz. Im Hintergrund: Jane Müller.

In der Sporthalle Wellinghofen (Am Lieberfeld 13) treffen die Niedersachsen um 15 Uhr auf den Bundesliganachwuchs von BV Borussia Dortmund 09. Gegner am Sonntag sind um 12 Uhr der MTV Herzhorn (Schleswig-Holstein) und um 15 Uhr der TV Hersfeld (Hessen). Teamsprecher Matthias Müller sieht Dortmund als „hohen Favoriten“. „Die anderen drei Mannschaften machen sich Hoffnung auf Platz zwei.“ Für die Hauptqualifikation qualifizieren sich der Erst- und der Zweitplatzierte der Gruppe.

Mit einem 13-köpfigen Kader reist die Mannschaft der HSG Barnstorf-Diepholz nach Dortmund. „Dieser Event wird sicherlich unser ganzes sportliches Können abverlangen, jedoch schätzen wir uns nicht als chancenlos ein“, sagen Edelhard Rechtern und Bernd Öhlmann unisono. „Aber selbst, wenn wir es nicht schaffen sollten, so bleibt doch aus Sicht der HSG und der teilnehmenden Spielerinnen eine bleibende Erinnerung haften.“ Pressemitteilung HSG Barnstorf/Diepholz

Hier geht es zum Ergebnisdienst.