40 Kinder beim Camp des MTV Braunschweig

40 handballbegeisterte Nachwuchs-Handballer im Alter von acht bis 14 Jahren absolvierten beim MTV Braunschweig ein Handball-Camp. Fünf Trainingseinheiten standen an den beiden Tagen auf der Agenda, „in denen vor allem der Spaß im Vordergrund stand“, heißt es in der Pressemitteilung des MTV Braunschweig. „Doch auch der technische und individuelle Bereich kam nicht zu kurz.“

Die Teilnehmer des Handball-Camps beim MTV Braunschweig. - Foto: MTV Braunschweig

In unterschiedlichen Übungsformen legte die Trainer im Wesentlichen den Fokus auf das Spiel eins gegen eins –  im Spiel mit und ohne Ball. „In den anschließenden Spielen konnten die Kinder das Erlernte sofort anwenden“, heißt es aus den Reihen des Trainerteams, in dem Niklas Wolters, Malte Stock, Klaas Nikolayzik, Teja Tempel und Udo Falkenroth mitwirkten.

MTV Braunschweig-Nachwuchskoordinator Udo Falkenroth: „Das ist bereits das zweite Camp in diesem Jahr. In den Sommer-, Herbst- und Winterferien folgen drei weitere.“ Ziel sei, die Veranstaltung fest im Braunschweiger Sportkalender zu etablieren, um Handballer aus der Region kontinuierlich zu fördern. PM MTV Braunschweig