Foto-Wettbewerb „Wir sind (Handball-)Niedersachsen“ verlängert

13.09.2017   22:00   Alter:   12 days

Foto-Shooting zum Wettbewerb „Wir sind (Handball-)Niedersachsen“.

„Wir sind (Handball-)Niedersachsen“ nennen die Mitarbeiter des Ressorts Jugend den Foto-Wettbewerb, den sie anlässlich der Handball-WM der Frauen vom 1. bis 17. Dezember in Deutschland initiiert haben. „Die Fotos sollen dokumentieren, was Handballer mit ihrem Sport verbindet“, sagt Geschäftsstellen-Mitarbeiterin Juliane Markmann. Sie koordiniert das Projekt der Handball-Jugend, das vom Freundeskreis des Deutschen Handballs gefördert wird. Der Wettbewerb wurde verlängert. Meldeschluss ist jetzt am 30. September.

Bei der Motivwahl seien der Fantasie und der Kreativität der Wettbewerbsteilnehmer keine Grenzen gesetzt. „Die Bilder können euch alleine, euer Team, eure Fans oder die ganze Handball-Abteilung zeigen“, schreibt Markmann in der Ausschreibung. Die Fotos sollten dokumentieren, was am Handball am besten gefällt und was den Sport auszeichnet.

Aus den Bildern werden Foto-Collagen erstellt, die während der Frauen-WM an verschiedenen Spielorten gezeigt, aber auch danach noch für die Werbung für den Sport mit Hand und Ball eingesetzt werden.

Unter allen Einsendungen verlost der Verband dreimal zwei Tagestickets für den WM-Spielort Oldenburg.

Einsendeschluss ist am 30. September.

Die Ausschreibung zum Foto-Wettbewerb „Wir sind (Handball-)Niedersachsen"

Das Video zur Aktion auf YouTube