Verbandsmeisterschaft weibliche C-Jugend – TSV Burgdorf holt den Titel

09.04.2018   13:58   Alter:   15 days

Die weibliche C-Jugend der TSV Burgdorf. - Foto: Pflücke

Die weibliche C-Jugend der TSV Burgdorf hat sich in eigener Halle den Titel des Verbandsmeisters 2017/2018 geholt. Der unerwartete Titelgewinn des Gastgeberteams war das Sahnehäubchen auf einem gelungenen Event in Burgdorf. Die Sporthalle der Gudrun-Pausewang-Grundschule in der Grünewaldstraße war über beide Tage gut gefüllt, hervorragende Stimmung und klasse Leistungen der Spielerinnen unter der Turnierleitung von Landestrainerin Christine Witte und HVN-Trainer Timm Dietrich.

HVN-Vizepräsident Jugend Olaf Denecke zeigte sich am Sonntagnachmittag während der Siegerehrung beeindruckt von den Leistungen der Teams über die zwei Turniertage und wies auf die Ausgangssituation hin, dass alle teilnehmenden Teams die Möglichkeit hatten, sich den Titel des Verbandsmeisters zu sichern. So kam es dann auch, denn mit dem TSV Burgdorf holte sich der Zweitplatzierte der Staffel Ost nach Abschluss der Punktspielserie den Turniersieg und damit den Titel. Entsprechend groß war die Freude bei den Siegerinnen und deren Anhängern.

Lob gab es vom Vizepräsidenten für logistische Meisterleistung an die Verantwortlichen des Ausrichters. Dagmar Graisch, Jugendwartin weiblicher Bereich TSV Burgdorf: „Etwa 30 Helfer waren während der Veranstaltung im Einsatz. Sie haben alle Aufgaben erledigt, die zu erledigen waren.“ Vorwiegend die Eltern der Mädels seien im Einsatz gewesen, aber auch andere Helfer, egal in welcher Funktion. „Das hat prima funktioniert. Alle haben geholfen, die Veranstaltung zu einem Erfolg werden zu lassen. Und wir haben es gern gemacht. So ein Event für die Mädels ist einfach klasse.“

Emely Dierßen und Mailee Winterberg, TSV Burgdorf, beide HVN-Kader W03, sprachen von einem Ereignis, das unbedingt so weiter stattfinden solle. „Sportlich super ist der Vergleich mit den anderen Teams und vor so vielen Zuschauern um den Titel spielen zu dürfen ein ganz besonderes Erlebnis zugleich Motivation für die nächste Saison. Wir hätten vor Beginn des Turniers niemals gedacht, den Titel zu gewinnen. Es lief einfach gut und wurde während dem Turnierverlauf immer besser. Dass wir dann das ‚Endspiel‘ gegen BV Garrel im letzten Spiel tatsächlich für uns hinbiegen und 9:8 gewinnen, ist unglaublich. Das waren die Beine schon schwer aber die Stimmung in der Halle und unsere tollen Zuschauer haben uns zum Sieg getragen.“ U-16 Nationalspielerin Mailee Winterberg erzielte in der 28. Spielminute den Siegtreffer.

Burgdorfs Trainerinnen Nicole Eckelmann und Anja Schmitz waren nach Spielende überglücklich über den unerwarteten Titelgewinn; viel mehr noch über die Entwicklung des Teams in der abgelaufenen Saison. In der Saison 2016/17 spielte die TSV noch in der Regionsoberliga Hannover/WSL. Wir wollten diese Saison mal schauen wie weit wir kommen. Sehr weit.“

Landestrainerin Christine Witte zog nach Turnierende eine positive Bilanz des Wochenendes: „Der Eventcharakter der Veranstaltung kommt bei den Teams und Zuschauern gut an. Zwei Tage um den Titel des Verbandsmeisters zu spielen, Höhen und Tiefen zusammen erleben, Übernachtung dabei, alles gut. Sportlich hochwertig auf jeden Fall. Die Mädels haben allesamt alles gegeben.“ Ob die eine oder andere Spielerin einen Platz in Wittes Notizbuch gefunden hat, ließ sie sich allerdings nicht entlocken. Sie blickt gespannt nach Horneburg, wo am nächsten Wochenende die männliche C-Jugend den Verbandsmeister 2018 ermittelt. © Olaf Denecke / Christine Witte

Alle Ergebnisse der Verbandsmeisterschaften