Rückblick 2017 und Ausblick auf 2018: Verband plant Piloten Blended Learning

17.12.2017   08:53   Alter:   130 days

Dieter Hunstock, Vizepräsident Bildung des HVN. - Foto: Schlotmann

Die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter des Ressorts Bildung und Entwicklung des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN) haben bis dato 54 Aus- und Fortbildungsmaßnahmen im Kalenderjahr 2017 angeboten. Dieter Hunstock, Vizepräsident Bildung und Entwicklung des Verbandes, sprach am Sonnabend während der Sitzung des Erweiterten Präsidiums von „insgesamt 160 Lehrgangstagen mit insgesamt 1259 Teilnehmern“.

Exemplarisch nannte Hunstock während der Zusammenkunft der Mitglieder des Präsidiums mit den Vertretern der Gliederungen drei Fortbildungsveranstaltungen für Inhaber der Trainer-B-Lizenz und die Schulung von 15 Referenten zum Einsatz in der Suchtvorbeugung mit dem Schwerpunkt Alkoholprävention, die der Verband erst Anfang des Monats gemeinsam mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung angeboten hatte.

Bei den Planungen für das Kalenderjahr 2018 hätten er, Hunstock, und Jan Friedrich, hauptamtlicher Bildungsreferent des HVN, ein Anstieg der Nachfrage an Plätzen bei den Kinder-Handball-Grundkursen wahrgenommen. Demnach planen die Mitarbeiter des Ressorts Bildung des Verbandes mit den Vertretern aus den Gliederungen 16 Maßnahmen für Januar bis Dezember 2018. „2017 hatten wir nur elf“, so Hunstock. Aktuell seien für 2018 drei komplette Ausbildungsgänge zur Trainer-C-Lizenz vorgesehen, zusätzliche eine zur Trainer-B-Lizenz.

Luft nach oben sehe der Vizepräsident im Bereich des Angebotes der Fortbildungen für Inhaber der Trainer-C-Lizenz. „Angemeldet sind bis dato sieben Fortbildungsmaßnahmen. 2017 hatten wir 15.“

Derzeit beschäftigten sich die Mitarbeiter des Ressorts mit dem Einsatz von Instrumenten des Blended Learnings, der Kombination von E-Learning mit Präsenzveranstaltungen. Hunstock: „Einen Piloten planen wir für den Trainer-B-Lizenz-Lehrgang im Herbst.“ Wunschvorstellung sei, ab 2019 Blended Learning 2019 auch in der Trainer-C-Lizenz-Ausbildung einzusetzen. oti