Lehrerfortbildung: Schulze und Köhler zieht es nach Dörpen

13.03.2018   14:43   Alter:   69 days

Ulrike Schulze, Vorsitzende des Arbeitskreises Schule des Handball-Verbandes Niedersachsen. - Archivfoto: Schlotmann

Die Mitarbeiter des Arbeitskreises Schule des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN) setzen die Serie der Lehrerfortbildungen fort. Nächste Station ist am Mittwoch, 18. April, die Grundschule in Dörpen. Zielgruppe der Maßnahme, die das Kompetenzzentrum Papenburg Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emsland in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung ausgeschrieben hat, sind Lehrerinnen und Lehrer der Grundschulen und der Sekundarstufe I sowie Lehramtswärter.

Gerd Köhler und Ulrike Schulze, Mitarbeiter des Arbeitskreises Schule des Handball-Verbandes Niedersachsen und Initiatoren der Fortbildungsreihe, überschreiben die Veranstaltung mit dem Titel „Handball in die Schule – Kinder fit machen für den Schulsport an der Grundschule“. Beginn in Dörpen ist um 10 Uhr, mit dem Ende der Fortbildung rechnen die Gastgeber gegen 16.30 Uhr. oti

Das Programm und die Ausschreibung