Lakenmacher und Conze zu Lehrgang der U16-Nationalmannschaft

11.09.2017   22:46   Alter:   67 days

Mia Lakenmacher flatterte jetzt eine Einladung zur U16-Nationalmannschaft auf den Tisch. – Foto: Schlotmann

Post vom Deutschen Handballbund für Mia Lakenmacher von der HSG Hannover-Badenstedt und Naomi Conze von der HSG Hatten-Sandkrug. Jugend-Bundestrainer weiblich Frank Hamann hat die beiden niedersächsischen Nachwuchstalente zu einer Lehrgangsmaßnahme der weiblichen U16-Nationalmannschaft von Montag bis Donnerstag, 25. bis 28. September, im Bundesleistungszentrum in Kienbaum eingeladen. Hanna Ferber-Rahnhöfer vom SV Werder Bremen und Wiebke Meyer vom TV Oyten sind in die Reserve berufen – und warten auf eine Nachnominierung.

Ziel der Maßnahme ist, laut Hamann, den Spielerinnen erste Teile der DHB-Spielphilosophie zu vermitteln. Auch wenn, dem Alter der Athletinnen entsprechend, die individuelle Entwicklung der Spielerinnen im Vordergrund stehe. Die taktischen Maßnahmen dienten der Vorbereitung auf die erste Länderspielmaßnahme, die für November geplant ist.

Neben der Praxis nimmt Hamann laut Mitteilung des DHB auch Theorieeinheiten auf die Agenda: „Im Rahmen  der langjährigen Kooperation mit der Deutschen Sportjugend befassen die jungen Sportlerinnen mit dem Thema ‚Lernen lernen‘.“ Dabei werde den jungen Nachwuchstalenten unter anderem vermittelt, wie sie Leistungssport und Schule optimal miteinander vereinbaren können.

Die Lehrgangsankündigung auf den Internetseiten des Deutschen Handballbundes