Jugendligen: Planungen für Relegationen Oberligen B-Jugend stehen

24.04.2018   12:01   Alter:   27 days

Olaf Bunge ist Jugendspielwart des Handball-Verbandes Niedersachsen. – Foto: Schlotmann

Die Mitglieder des Spielausschusses des Handball-Verbandes Niedersachsen veröffentlichten Dienstag die Abläufe der Vorrunden zur Relegation der Oberliga der weiblichen und männlichen B-Jugend. „Die Abläufe sind sehr unterschiedlich“, sagt Jugendspielwart Olaf Bunge. Mittwoch sollen die detaillierten Spielpläne unter nuLiga zur Verfügung stehen. Modifiziert haben die Spieltechniker zwischenzeitlich auch die Ablaufpläne für die Relegationen zu den Landesligen der weiblichen und männlichen B-Jugend.

Für die Relegation zur Oberliga der männlichen B-Jugend hatten 30 Mannschaften gemeldet. „Die 30 Mannschaften spielen in drei Runden zehn freie Plätze aus, da bereits acht Vereine aufgrund der Platzierung in der Saison 18/19 qualifiziert sind“, sagt Bunge. 

In der Relegation zur Oberliga der weiblichen B-Jugend seien die Erfolgsaussichten größer. 19 Mannschaften hatten sich um noch elf zur Verfügung stehende Plätze beworben. © Olaf Bunge

Die Übersicht der Planungen der Relegation zu den Jugendlichen der Saison 2018/2019