News

Steuerte drei Tore zum 28:13 gegen Baden bei: Marie Steffen. - Foto: Schlotmann

 
15.01.17

Der HVN-Kader W2000 beendet das Turnier um den Länderpokal des Deutschen Handballbundes (DHB) auf Platz neun. Bei ihrem letzten Auftritt während des Vergleichs der 20 Auswahlteams der DHB-Landesverbände bezwangen die Spielerinnen um Landestrainer Christian Hungerecker und HVN-Trainerin Sabine Kalla die Vertretung aus Baden.

mehr...

Spielerinnen des HVN-Kaders M2000. - Foto: Schlotmann

 
14.01.17

Länderpokal der Jahrgänge 2000 und jünger der weiblichen Jugend: Der HVN-Kader W2000 hat sich am Sonnabendmittag für den Finaltag (Sonntag) die Teilnahme am Spiel um Platz neun gesichert. Die Niedersachsen gewannen das Zwischenrundenspiel gegen Bayern mit 29:23. Schon zur Halbzeit hatten sie mit 12:10 geführt. Sonntag wartet um 10.30 Uhr in der EWS-Arena in Göppingen die Vertretung aus Baden.

mehr...

Eine der Torhüterinnen des Handball-Verbandes Niedersachsen: Tabea Ribbe. - Foto: Schlotmann

 
13.01.17

Der HVN-Kader W2000 spielt beim Turnier um den Länderpokal des Deutschen Handballbundes beim Handballverband Württemberg um Platz neun. In ihrem vierten und letzten Vorrundenspiel unterlagen die Niedersachsen Freitag Schleswig-Holstein mit 17:36. Gegner in der Zwischenrunde ist Bayern. Spielbeginn ist am Sonnabend um 13.30 Uhr in der Murkenbachhalle in Böblingen.

mehr...

Annika Fröhlich warf gegen Bremen vier Tore. – Foto: Schlotmann

 
13.01.17

Emma Neumann: „Spiele gegen Bremen haben immer einen besonderen Charakter. Wir kennen uns aus den Vereinen und damit auch aus dem Effeff.“ Die Warnung von Landestrainer Christian Hungerecker beim Länderpokal des Deutschen Handballbundes in Weil im Schönbuch, die Nachbarn nicht zu unterschätzen, kam nicht von ungefähr. Die Angehörigen des HVN-Kaders W2000 nahmen die Warnung an und gewannen ihr drittes Spiel in der Vorrundengruppe C mit 32:17 (15:4).

mehr...

Landestrainer Christian Hungerecker mit Spielerinnen des HVN-Kaders W2000. - Foto: Schlotmann

 
12.01.17

Mit einem 29:18 über den Hamburger Handball-Verband hat sich der HVN-Kader W2000 beim Länderpokal in Württemberg die Chance auf das Erreichen der Runde der letzten acht Mannschaften gewahrt. Zur Halbzeit hatten die Niedersachsen schon mit 13:11 in Front gelegen. Amelie Möllmann nach dem Spiel: „Das war eine echte Mannschaftsleistung.“ Das nächste Spiel bestreiten die Niedersachsen am Freitag gegen die Nachbarn. Spielbeginn ist um 10.30 Uhr.

mehr...

Brachte den HVN-Kader mit 1:0 in Führung: Amelie Möllmann. – Foto: Schlotmann

 
12.01.17

„Mit ein wenig mehr Mut im Angriff wäre das auch knapper ausgegangen.“ Auf die Hilfe von Luzie Hilke kann der HVN-Kader W2000 beim Turnier um den Länderpokal des Deutschen Handballbundes in Württemberg nicht zurückgreifen. Die Badenstedterin muss verletzungsbedingt passen – und sah am Donnerstag mit an, wie die Niedersachsenauswahl mit 13:34 (7:18) der Landesauswahl Sachsen unterlag. Hilke: „Kämpferisch war das okay.“ Um 18 Uhr spielt Niedersachsen gegen Hamburg.

mehr...

 
11.01.17

Treffpunkt Hauptbahnhof: Für Mittwochmittag haben sich die Talente der Niedersachsenauswahl der Jahrgänge 2000 und jünger der weiblichen Jugend in Hannover verabredet, um gemeinsam nach Sindelfingen zu reisen. Donnerstagnachmittag bestreiten die Schützlinge von Landestrainer Christian Hungerecker und HVN-Trainerin Sabine Kalla das erste Spiel um den Länderpokal des Deutschen Handballbundes. Marieke Heilmann stellt den Kader vor.

mehr...