B-Trainer

B-Trainer-Ausbildung

B-Trainer-Aufbaukurs

Inhalte und Ziel des B-Aufbaukurses sind die Angleichung des Einstiegsniveaus der Teilnehmer in die B-Trainer-Ausbildung. Der Abschluss der C-Trainer-Lizenz liegt bei vielen Teilnehmern in einer Bandbreite von 2 - 10 Jahren zurück.

In diesen 20 Unterrichtseinheiten werden folgende inhaltliche Schwerpunkte behandelt:

Abwehr: 

  • Individuelle Abwehrschulung bis hin zur 1:5-Abwehrformation
  • Grundarbeitsweise der ballbezogene 3:2:1-Abwehr (gegen 3:3-Angriff)


Angriff Positionsspiel: 

  • Auf „Lücke“ und weiter...Angriffsgrundbewegungen
  • Räume sehen, erkennen und wahrnehmen 
  • Zusammenspiel mit dem Kreisspieler und den benachbarten Positionen


Angriff Positionswechselspiel: 

  • Grundarbeitsweise Sperren und Kreuzen


Abgeschlossen wird der B-Trainer-Aufbaukurs mit einer Teilnehmerbescheinigung. Diese Bescheinigung stellt die Berechtigung zur Teilnahme an der B-Trainer-Ausbildung dar und erfüllt gleichzeitig die Verlängerung der C-Lizenz mit 15 Lerneinheiten

B-Trainer-Ausbildung

Inhalte der B-Trainer-Ausbildung orientieren sich an der systematischen Leistungsentwicklung im Aufbautraining/Anschlusstraining und im Leistungstraining im mittleren Leistungsbereich (Männer/Frauen).

Folgende inhaltliche Themenschwerpunkte werden vertieft: 

  • Trainingssteuerung: Schwerpunkt langfristiger Trainingsaufbau im Jugendbereich und Periodisierung für Seniorenmannschaften im mittleren Leistungsbereich.
  • Mannschaftsführung/Coaching: Pädagogische Betreuung im Jugendbereich und Coaching von typischen „Alltagsproblemen“ im mittleren Leistungsbereich. 
  • Angriffs- und Abwehrtraining nach der DHB-Rahmentrainingskonzeption und Inhalte und Spielkonzepte aus dem mittleren Leistungsbereich.


Abgeschlossen wird die B-Trainer-Ausbildung mit einer schriftlichen Leistungsabfrage, einer Trainingsausarbeitung zu einem ausgewählten Themenbereich aus den Ausbildungsinhalten in Verbindung mit einer praktischen Lehrprobe und einer mündlichen Prüfung.